Das Mittsommernachtskonzert am 19. Juni 2015 auf dem "Museumshof Emmerstedt" fand dieses Jahr aufgrund der sehr kühlen Witterung in der Mehrzweckhalle am Schützenplatz statt.

Nach einer musikalischen Eröffnung durch den Posaunenchor Emmerstedt und der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Heimatkreises Emmerstedt moderierte Brigitte Kamrath das Konzert mit humorvollen Einlagen.

„Mit dem „Fluch der Karibik“ zog der Posaunenchor Emmerstedt gleich zu Beginn das Publikum in seinen Bann.

Die Geschwister Karen, Gesa und Wiebke Kamrath begeisterten mit Titeln der Filmmusik aus Pocahontas und der Eiskönigin.

„Junges Blech“, so lautete der Auftritt der Jungbläser des Posaunenchors Emmerstedt.

Mit „heute hier, morgen da“, war der Gesangverein Harmonie in seinem 150. Jubiläumsjahr stimmgewaltig „irgendwo auf der Welt“ sehr harmonisch unterwegs.

Zum ersten Mal dabei, nahm uns der „MGV Liederkreis Helmstedt“ gesanglich mit in eine „fröhliche Welt“.

„Griechischer Wein“ sollte es sein, „aber bitte mit Sahne“ so erklangen noch einmal die Instrumente des Posaunenchors Emmerstedt.

Mit kräftigen Stimmen „fern von allen Stränden“ und „auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ besang der Shanty Chor Helmstedt die Seemänner der Welt.

Das Mittsommernachtskonzert endete mit dem gemeinsam gesungenen Lied „kein schöner Land“.

Ja „nachts um halb eins“, mindestens so lang hielt auch nach dem Konzert die ausgelassene Stimmung des Publikums zur Mittsommernacht an.

Der Heimatkreis Emmerstedt dankt allen Musikgruppen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für diesen wunderschönen musikalischen Abend zur Mittsommernacht.

Bildliche Eindrücke der Veranstaltung können Sie unserer Foto-Galerie entnehmen.

 © Copyright 2015 Heimatkreis Emmerstedt e. V.